Malbun, Jöraboda > Malbun, Jöraboda | LI

Drei Kapuziner

BergwanderungT3
4 h 15 min
12,2 km
hoch
750 m
750 m
Juli - Oktober

Entlang der Drei Kapuziner

Unsere heutige Wanderung führt ins Fürstentum Liechtenstein. Malbun liegt auf 1600 Metern über Meer und gehört zur Gemeinde Triesenberg. Der Name Malbun stammt vom romanischen «val bun» («schönes, ertragreiches Tal»). Von hier aus führt uns ein angenehmer Weg hinauf zunächst nach Sass. Von dort wandern wir durch leicht coupiertes Gelände bis zur kleinen Sennenhütte Bärgi. Immer wieder eröffnet sich uns ein schöner Ausblick ins Tal. Sobald wir die Sennenhütte umrundet haben, geht es plötzlich sehr steil hinauf, bevor wir dann mit immer wieder schöner Aussicht auf einem schmalen Bergweg die Höhe halten können. Nach dem Mittagshalt auf dem Schönberg wird Schwindelfreiheit vorausgesetzt. Auf dem ausgesetzten, spannenden Weg passieren wir die Drei Kapuziner. Dabei ist Trittsicherheit erforderlich, und es ist auch eine kurze T3-Passage zu überwinden. Die Drei Kapuziner sind Felsköpfe, die von Guschg aus gesehen an Mönche erinnern. Der letzte Teil der Wanderung führt uns noch an einem kleinen See vorbei, bevor der Kreis sich schliesst und wir unseren Ausgangsort Malbun wieder erreichen.

Lydia Beer

Info

Malbun, Jöraboda 0:00

Malbun, Jöraboda

Anreise

Abreise

Sass 0:30 0:30
Bärgi 1:25 0:55
Schönberg 2:40 1:15
Sassförkle 3:30 0:50
Malbun, Jöraboda 4:15 0:45

Wandervorschlag herunterladen

Wandervorschlag Nr. ZH192021 | Presented by Zürcher Wanderwege Logo